Detailaufnahme Doppelstockparker

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

14.02.19 Infrastruktur

Fahrradparken am Lokalbahnhof

Insgesamt 32 neue Abstellplätze für Fahrräder sind an der S-Bahnhaltestelle Lokalbahnhof in Sachsenhausen entstanden. Dafür hat das Amt für Straßenbau und Erschließung die inzwischen bewährten doppelstöckigen Anlagen installiert.

Fahrrad und ÖPNV kombinieren: Stadt erweitert Stellplatzangebot am Lokalbahnhof

Das Fahrrad abstellen, schnell zur Haltestelle sprinten, um die S-Bahn noch zu erwischen: Berufspendlerinnen und -pendler werden das Szenario kennen. Ein zentraler und ordentlicher Stellplatz für das Rad ist dabei eine feine Sache. Das spart Zeit und Nerven. Die Stadt Frankfurt am Main hat nun das Angebot an Stellplätzen am Lokalbahnhof in Sachsenhausen ausgebaut. Damit schafft die Stadt weitere Anreize, das Auto stehen zu lassen und auf die Kombination Fahrrad plus Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) zu setzen.

Die S-Bahnhaltestelle Lokalbahnhof ist unterirdisch gelegen, Zugänge zur Haltestelle gibt es sowohl auf der Westseite (Darmstädter Landstraße/Ecke Hedderichstraße) als auch Ostseite (Siemensstraße/Ecke Mühlbruchstraße). An beiden Standorten befanden sich einige wenige Stellplätze für Fahrräder, die das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) nun durch sogenannte Doppelstockparker erweitert hat. Die Anlagen sind überdacht und bieten jeweils Platz für 16 Fahrräder. Die Kosten der Erweiterung betragen 6.000 Euro je Anlage. Die Stadt bekommt Fördergelder, die rund zwei Drittel der Kosten decken.

Die überdachten und etwa 2,70 Meter hohen doppelstöckigen Anlagen tauchen an immer mehr Stellen im Frankfurter Stadtbild auf, so zum Beispiel an der Konstablerwache, an der Nordseite des Höchster Bahnhofs, an der Stadtbahnstation Heddernheim und am Arthur-Stern-Platz.

Doppelstöckige Fahrradabstellanlage

Eine der beiden neuen doppelstöckigen Fahrradabstellanlagen am Lokalbahnhof in Sachsenhausen (Ostseite).

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Fahrradparken in Frankfurt am Main.

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Enge Platzverhältnisse für den Rad- und Fußverkehr an der Carl-Ulrich-Brücke zwischen Frankfurt-Fechenheim und Offenbach
12.03.24 | Infrastruktur

Frankfurt und Offenbach baulich enger zusammendenken

Um die Planung für eine Geh- und Radanbindung nördlich der Carl-Ulrich-Brücke voranzubringen, hat der Magistrat nun Haushaltsmittel in Höhe von 400.000 Euro bereitgestellt. mehr

Baustelleneinrichtung Radweg Nieder-Eschbach - Nieder-Erlenbach
22.02.24 | Infrastruktur

Stadtteilverbindender Radweg entsteht

Seit Jahrzehnten wünschen sich viele Bürgerinnen und Bürger im Frankfurter Norden einen sicheren Radweg, der die Stadtteile Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach miteinander verbindet. Nun starten die Bauarbeiten für das Kernstück des bedeutsamen Verkehrsprojekts. mehr

Lastenrad im Regen auf der Maybachbrücke
08.02.24 | Infrastruktur

Neue Verkehrsführung auf der Maybachbrücke

Bereits im Dezember 2023 hatte die Stadt Frankfurt angekündigt, die Verkehrsführung auf der Maybachbrücke zu korrigieren. Dies bedeutet, dass die linke Fahrspur künftig gesperrt ist und der Radverkehr auf dem Bord der Brücke fährt. mehr