Radspur berliner straße und scooterparkplatz

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

09.05.22 Infrastruktur

Radfahrstreifen in der Berliner Straße

Zwischen Kornmarkt und Fahrgasse hat die Stadt Frankfurt in der Berliner Straße auf beiden Seiten breite Radfahrstreifen eingerichtet. Die Straße ist dadurch für den Kfz-Verkehr in jede Richtung einspurig geworden.

Die neue Radfahrinfrastruktur in der Berliner Straße stellt neben dem Mainkai eine weitere attraktive West-Ost-Verbindung für den Radverkehr dar. Für eine sichere Fahrt entlang der Straße sorgen großzügige Sicherheitstrennstreifen zu den Kfz-Parkplätzen. Die zwischen 2,3 und 2,7 Meter breiten Radwege sind rot markiert und in einigen Abschnitten zusätzlich mit Trennelementen ausgestattet.

Weitere Neuerungen: Auf dem Abschnitt zwischen Kornmarkt und Hasengasse gibt es nun vier großzügige Ladezonen und zahlreiche Stellplätze für E-Scooter. 36 neue Fahrradbügel bieten zusätzliche Abstellmöglichkeiten. 

Hintergrund der Umgestaltung: Die zukünftig in Frankfurt eingesetzten längeren Straßenbahnwagen (T-40) haben einen so großen Platzbedarf, dass längere Haltestellen erforderlich sind, die im Bereich der Haltestelle Battonnstraße den Wegfall einer Fahrspur bedeuten. Die Restfläche bietet aber genug Platz für den jetzt markierten Radfahrstreifen.

Weitere Hintergrundinfos zur Umgestaltung der Berliner Straße finden Sie in dieser Meldung.

Ladezone in der Berliner Straße

Eine der vier neuen Ladezonen in der Berliner Straße.

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Enge Platzverhältnisse für den Rad- und Fußverkehr an der Carl-Ulrich-Brücke zwischen Frankfurt-Fechenheim und Offenbach
12.03.24 | Infrastruktur

Frankfurt und Offenbach baulich enger zusammendenken

Um die Planung für eine Geh- und Radanbindung nördlich der Carl-Ulrich-Brücke voranzubringen, hat der Magistrat nun Haushaltsmittel in Höhe von 400.000 Euro bereitgestellt. mehr

Baustelleneinrichtung Radweg Nieder-Eschbach - Nieder-Erlenbach
22.02.24 | Infrastruktur

Stadtteilverbindender Radweg entsteht

Seit Jahrzehnten wünschen sich viele Bürgerinnen und Bürger im Frankfurter Norden einen sicheren Radweg, der die Stadtteile Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach miteinander verbindet. Nun starten die Bauarbeiten für das Kernstück des bedeutsamen Verkehrsprojekts. mehr

Lastenrad im Regen auf der Maybachbrücke
08.02.24 | Infrastruktur

Neue Verkehrsführung auf der Maybachbrücke

Bereits im Dezember 2023 hatte die Stadt Frankfurt angekündigt, die Verkehrsführung auf der Maybachbrücke zu korrigieren. Dies bedeutet, dass die linke Fahrspur künftig gesperrt ist und der Radverkehr auf dem Bord der Brücke fährt. mehr