Radspur berliner straße und scooterparkplatz

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

09.05.22 | Infrastruktur

Radfahrstreifen in der Berliner Straße

Zwischen Kornmarkt und Fahrgasse hat die Stadt Frankfurt in der Berliner Straße auf beiden Seiten breite Radfahrstreifen eingerichtet. Die Straße ist dadurch für den Kfz-Verkehr in jede Richtung einspurig geworden.

Die neue Radfahrinfrastruktur in der Berliner Straße stellt neben dem Mainkai eine weitere attraktive West-Ost-Verbindung für den Radverkehr dar. Für eine sichere Fahrt entlang der Straße sorgen großzügige Sicherheitstrennstreifen zu den Kfz-Parkplätzen. Die zwischen 2,3 und 2,7 Meter breiten Radwege sind rot markiert und in einigen Abschnitten zusätzlich mit Trennelementen ausgestattet.

Weitere Neuerungen: Auf dem Abschnitt zwischen Kornmarkt und Hasengasse gibt es nun vier großzügige Ladezonen und zahlreiche Stellplätze für E-Scooter. 36 neue Fahrradbügel bieten zusätzliche Abstellmöglichkeiten. 

Hintergrund der Umgestaltung: Die zukünftig in Frankfurt eingesetzten längeren Straßenbahnwagen (T-40) haben einen so großen Platzbedarf, dass längere Haltestellen erforderlich sind, die im Bereich der Haltestelle Battonnstraße den Wegfall einer Fahrspur bedeuten. Die Restfläche bietet aber genug Platz für den jetzt markierten Radfahrstreifen.

Ladezone in der Berliner Straße

Eine der vier neuen Ladezonen in der Berliner Straße.

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Straßenschild Grüneburgweg
10.08.22 | Infrastruktur

Umgestaltung des Grüneburgwegs

Um die Lebensqualität und die Voraussetzungen für den Fuß- und Radverkehr grundlegend zu verbessern, gestaltet die Stadt Frankfurt am Main wichtige Verbindungsstraßen um. Nach dem Oeder Weg ist nun der Grüneburgweg an der Reihe. mehr

Kreuzung an einer Hauptverkehrsstraße, die mit dem Fahrrad nur in einer Richtung gequert werden kann.
09.08.22 | Infrastruktur

Nord-Süd-Querung über die Friedrich-Ebert-Anlage

Zu Fuß oder mit dem Rad lässt sich über die Friedrich-Ebert-Anlage an der Kreuzung Hohenstaufenstraße / Rheinstraße bald noch unkomplizierter kommen: An dieser Stelle entsteht eine Querung für den Radverkehr in beide Richtungen. mehr

Frisch sanierter Weg mit heller Asphaltoberfläche in Landschaft mit Wald und Feldern, Strommast.
05.08.22 | Infrastruktur

Eselsweg erstrahlt in hellem Beige

Die Stadt Frankfurt investiert auch am Stadtrand in die Infrastruktur öffentlicher Straßen und Wege. So erstrahlt nun der Eselsweg, eine wichtige Verbindung für den Fuß- und Radverkehr zwischen B521 und der Stadtgrenze Bad Vilbel, in hellem Beige. mehr