Steg der Main-Neckar-Brücke mit neuer, rutschsicherer Oberfläche

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

21.12.22 Infrastruktur

Steg der Main-Neckar-Brücke freigegeben

Der Steg an der Main-Neckar-Brücke ist ab sofort wieder für den Fuß- und Radverkehr benutzbar. Im Sommer hatte die wichtige Verbindung über den Main gesperrt werden müssen.

Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) hat einen neuen Belag verlegt. Die verbauten Gitteroste bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff und sind sehr rutschsicher. Menschen mit Höhenangst können den Steg beruhigt betreten: Denn die Maschenweite der Gitterroste ist mit 25 x 25 Millimetern so eng, dass es optisch ein geschlossenes Bild ergibt. 

Seit Mitte August war der Steg gesperrt. Die Mainova-Tochter NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH hatte zunächst eine Stromtrasse zurückgebaut. Daran schlossen sich direkt die Arbeiten des ASE am Steg an. Die Bündelung beider Arbeitsschritte sparte Zeit und reduzierte die Sperrung der Brücke auf ein Mindestmaß. 

Im März 2022 hatte die Stadt Frankfurt auf der Südseite des Mains eine neu errichtete Rampe für den Rad- und Fußverkehr freigegeben, durch die der Steg seither sehr komfortabel erreicht werden kann.

Eine grundhafte Instandsetzung des gesamten Stegs an der Main-Neckar-Brücke ist perspektivisch im Laufe dieses Jahrzehnts erforderlich. Die Planungen dazu wurden bereits aufgenommen. Ein Ausführungszeitfenster steht noch nicht fest.

 

Steg der Main-Neckar-Brücke mit neuer, rutschsicherer Oberfläche

Der Steg mit dem neuen, rutschfesten Belag. Fotos: Amt für Straßenbau und Erschließung / Stadt Frankfurt am Main

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Auto und Fahrrad in Robert Mayer Straße
13.06.24 | Infrastruktur

Robert-Mayer-Straße ist vollständig Fahrradstraße

Die Stadt Frankfurt am Main hat den bisher noch nicht umgestalteten Abschnitt der Robert-Mayer-Straße als Fahrradstraße eingerichtet. Somit hat der Radverkehr nun auch zwischen Gräfstraße und Nauheimer Straße Vorrang. mehr

Lange Straße mit Radfahrstreifen
10.06.24 | Infrastruktur

Lange Straße mit Radfahrstreifen

Im Zuge des barrierefreien Ausbaus der Straßenbahnhaltestelle am „Hospital zum Heiligen Geist“ hat die Lange Straße einen rund 400 Meter langen Radfahrstreifen vom Allerheiligentor bis „Schöne Aussicht“ erhalten. mehr

DB bike+ride Doppelstockparker am Lokalbahnhof
17.04.24 | Infrastruktur

Weitere Abstellanlage am Lokalbahnhof

Mit Rad und Bahn zum Ziel - am Lokalbahnhof in Sachsenhausen ist das jetzt noch besser möglich. Eine dritte Doppelstockanlage für Fahrräder bietet ab sofort weiteren 16 Rädern eine überdachte Abstellmöglichkeit. mehr