Stufenfrei umgebaute Rampe am Heiligenstock

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

11.10.22 | Infrastruktur

Stufenfrei zum Lohrberg

Spaziergänger:innen und Radfahrer:innen können sich freuen: Der Umbau der Fuß- und Radwegbrücke "Am Heiligenstock" ist abgeschlossen. Die beiden Stufenrampen gehören der Vergangenheit an.

Brücke “Am Heiligenstock” leichter zu benutzen

Durch den stufenfreien Umbau der Rampe können nun auch Fahrräder, Kinderwagen und mobilitätseingeschränkte Menschen auf diesem Weg leichter zum Lohrberg kommen. In der Planungsphase hat das Radfahrbüro im Straßenverkehrsamt die provisorische Lösung mit Hessen Mobil, dem Baulastträger der Brücke, abgestimmt. Umgesetzt hat die Arbeiten schließlich das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE). Dieses hat die Stufenrampen der über die Friedberger Landstraße führenden Brücke in den vergangenen Wochen zu einer durchgängigen Rampe umgebaut.

Umgebaute Rampe Heiligenstock

Bild oben: Die umgebaute Rampe kann nun problemlos mit Rädern befahren werden. Das untere Bild zeigt den Zustand vor der Umbaumaßnahme. Fotos: ASE/Stadt Frankfurt am Main.

Stufenrampe am Heiligenstock vor dem Umbau

Die Absätze der Stufen hat das ASE dazu mit Betonkeilen ergänzt und anschließend eine griffige Beschichtung auf die Oberfläche aufgetragen.

Umgebaute Rampe Heiligenstock

Unten ist ein weiteres Vergleichsfoto eingefügt, das den Zustand vor dem Umbau zeigt.

Stufenrampe am Heiligenstock vor dem Umbau

Dank der durchgehenden Fläche müssen Radfahrende zum Überqueren der Brücke künftig nicht mehr absteigen und schieben. Sie sind jedoch nicht die einzigen Nutznießer: Vom Umbau profitieren alle Nutzer:innen.

In den Umbau der Rampen hat die Stadt Frankfurt zirka 120.000 Euro investiert. 

Brücke am Heiligenstock Lageplan

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Frau mit Rad und Anhänger quert ampelgeregelte Hauptstraße
25.11.22 | Infrastruktur

Querung am Sinaipark freigegeben

Nach Öffnung der neuen, barrierefreien Querung über die Eschersheimer Landstraße am Dornbusch hat die Stadt Frankfurt am Main nun auch die neue Querung auf Höhe des Sinaiparks für den Fuß- und Radverkehr freigegeben. mehr

Radfahrende Frauen im Kettenhofweg
10.11.22 | Infrastruktur

Aufwertung des Fuß- und Radverkehrs im Kettenhofweg

Gemäß dem Stadtverordnetenbeschluss zur Fahrradstadt Frankfurt hat mit dem Kettenhofweg im südlichen Westend nun die dritte Nebenstraße eine fahrradfreundliche Umgestaltung erfahren. mehr

Symbolbild Baustelle rote Radspur
31.10.22 | Infrastruktur

Dreieichstraße bekommt eine Radspur

Im November 2022 wird die Dreieichstraße im Stadtteil Sachsenhausen fahrradfreundlicher und sicherer für Radfahrer:innen. Zwischen Deutschherrnufer und Willemerstraße wird eine Kfz-Fahrspur zur Radspur umgewandelt. mehr