Der Homburger Bahndamm teilt die Frankenallee

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

18.02.21 | Infrastruktur

Bahndamm wird durchlässig für den Radverkehr

Eine ideale Radverbindung zwischen Gallus und Griesheim führt auf der Frankenallee entlang und wird derzeit durch den Homburger Damm jäh unterbrochen. Künftig soll diese Barriere für den Radverkehr aber durchlässig werden.

Frankenallee: Durchstich des Homburger Damms wird vorbereitet

Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) plant einen Durchstich durch den Homburger Damm sowie den Bau eines neuen Geh- und Radwegs auf der Westseite des Bahndamms. „Sind beide Maßnahmen abgeschlossen, sind der westliche und östliche Teil der Frankenallee miteinander verbunden und Höchst oder die Innenstadt schneller mit dem Rad erreichbar“, erläutert die Leiterin des ASE, Dipl.-Ing. Michaela C. Kraft, das Vorhaben.

Im Sommer dieses Jahres sollen im Vorgriff auf die eigentlich Baumaßnahme erste Leitungen verlegt werden. Hierfür müssen im westlichen Gallus Rodungsarbeiten durchgeführt und Bäume gefällt werden. Entlang des Gewerbegebietes zwischen Wickerer Straße und Rüsselsheimer Straße entfallen vier Bäume zur Sicherung von Verkehrsflächen. Des Weiteren werden auf der Westseite des Homburger Damms zwischen Schmidtstraße und den Grabelandflächen an der Wickerer Straße zur Gewährleistung ökologischer Begleitmaßnahmen Rodungen und einzelne Baumfällungen vorgenommen. Die Arbeiten finden in der zweiten Februarhälfte statt.  

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Einkaufsstraße in der Frankfurter Innenstadt
07.10.21 | Infrastruktur

Aufwertung der innerstädtischen Fahrradachse

Als südliche Umfahrung der Zeil bildet die Fahrradachse Bleidenstraße/Töngesgasse in der Innenstadt eine Schlüsselstelle. Das zum Radfahren nicht optimale Pflaster weicht nun einer glatten Asphaltdecke. mehr

Doppelstock-Parker Neu-Isenburg
01.10.21 | Infrastruktur

Haltestelle Neu-Isenburg-Stadtgrenze mit 32 neuen Stellplätzen

Bike+Ride leichtgemacht: Die Stadt Frankfurt hat an der Endhaltestelle der Straßenbahn-Linie 17 „Neu-Isenburg Stadtgrenze“, die noch auf Frankfurter Stadtgebiet liegt, eine weitere doppelstöckige und überdachte Fahrradabstellanlage errichtet. mehr

Radler im Park auf gepflegtem Weg
14.09.21 | Infrastruktur

Befestigte Passage durch den Günthersburgpark

Durch den Günthersburgpark lässt sich nun auch bei schlechten Witterungsbedingungen in Ost-West-Richtung radeln, ohne eine Fahrt durch Schlamm riskieren zu müssen. Die Befestigung des Weges hat das Land Hessen gefördert. mehr