Rat-Beil-Straße mit Radspur

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

03.09.20 | Infrastruktur

Rat-Beil-Straße mit Radspur

Von der Nibelungenallee, Höhe Bürgerhospital, kommend gelangen Radfahrende ab sofort über eine breite, rot markierte Radspur durch die Richard-Wagner-Straße und Rat-Beil-Straße in östlicher Richtung bis zur Friedberger Landstraße.

Sowohl auf der Richard Wagner- als auch auf der Rat-Beil-Straße musste eine Autofahrspur für den neuen, etwa 500 Meter langen Schutzstreifen Platz machen. Zudem sind am östlichen Ende der Rat-Beil-Straße sechs Pkw-Stellplätze weggefallen. Durch die Roteinfärbung der Spur soll die Aufmerksamkeit des Autoverkehrs für Radfahrerinnen und Radfahrer erhöht werden.

Richard Wagner Straße

Die umgestaltete Richard-Wagner-Straße.

Vor der Umgestaltung gab es keine sichere und attraktive Möglichkeit, die Rat-Beil-Straße in östlicher Richtung zu befahren. Prinzipiell konnte dafür zwar der Zweirichtungsradweg entlang der Mauer des Alten Jüdischen Friedhofs genutzt werden, doch aus südwestlicher Richtung kommend ist dieser Radweg nur sehr umständlich zu erreichen. Interessant ist die neue Verbindung vor allem für Radfahrende, die in Richtung Friedberger Warte, Bornheim und Günthersburgpark unterwegs sind.

Die Initiative zur Schaffung dieser Radverbindung ging vom Ortsbeirat 3 aus, der auch bei den Planungen einbezogen wurde.

Die weggefallene Autospur erleichtert Fußgängern das Überqueren der Richard-Wagner-Straße am nördlichen Ende. Besonders für Kinder aus der benachbarten Betreuungseinrichtung war dies problematisch. Eine weitere, im Zuge der Markierungsarbeiten realisierte Anregung des Ortsbeirates: Die Gehwege bieten dem Fußverkehr nun mehr Platz, da der Abstand der Schräg-Parkplätze zu den Gebäuden vergrößert wurde.

Rat-Beil-Straße mit Radspur

Die umgestaltete Rat-Beil-Straße.

Querungsstelle Richard-Wagner-Straße

Verbesserte Querungsstelle am Ende der Richard-Wagner-Straße.

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Mutter und Kind fahren mit dem Rad auf rot markierter Radspur auf der Eschersheimer Landstraße
20.11.20 | Infrastruktur

Weitere Kreuzung rot markiert

Um die Verkehrssicherheit für Radfahrer*innen zu erhöhen, hat die Stadt Frankfurt am Main die Radstreifen an der Kreuzung Eschersheimer Landstraße/Grüneburgweg rot markiert. mehr

Neu asphaltierter Radweg
23.10.20 | Infrastruktur

Lückenschluss in Niederursel

Der im September angekündigte Ausbau des Feldwegs „In der Goldgrub“ im Stadtteil Niederursel ist abgeschlossen. Durch den Lückenschluss hat sich die Verbindung von Frankfurt nach Oberursel und Steinbach deutlich verbessert. mehr

Montage Wegweiserschild im Westend
30.09.20 | Infrastruktur

Wegweisung im Westend

Insgesamt 365 Schilder an 115 Standorten weisen Radfahrenden im Westend ab sofort den Weg. Parallel wird gegenwärtig der Stadtteil Dornbusch beschildert. Seit 2018 wurden rund 5500 Schilder an mehr als 2500 Standorten verbaut. mehr