Gießener Straße mit Radfahrstreifen
27.11.14 Infrastruktur

'Gießener' mit Radfahrstreifen

Eine komfortable Radverbindung ist nördlich des Alleenrings entstanden: Zwischen Marbachweg und Friedberger Landstraße erstreckt sich auf beiden Seiten der Gießener Straße über einen Kilometer ein neu angelegter Radfahrstreifen.

Reichlich Platz für großzügigen Seitenabstand

Für viele Radler, die aus Richtung Preungesheim oder Eckenheim kommend ins Nordend oder in die Innenstadt unterwegs sind, stellt die Gießener Straße eine sehr günstige Verbindung dar. Das Problem bisher: Mit ihren insgesamt vier Fahrspuren bot die Gießener Straße für das tatsächliche Verkehrsaufkommen an Kraftfahrzeugen eine ausgesprochen hohe Kapazität, die viele Autofahrer zu einer schnellen Fahrweise verleitete. Da keine begleitenden Radwege vorhanden waren, führte dies bei Radlern auf der Fahrbahn oft zu einem Gefühl von Unsicherheit.

Die Lösung: In beide Richtungen konnte eine Kfz-Fahrspur zugunsten eines 1,85 Meter breiten Radfahrstreifens aufgegeben werden. Der Autoverkehr fließt jetzt immer noch reibungslos, aber Rad Fahrende profitieren von ihrer eigenen Spur, die sowohl zu fahrenden als auch zu parkenden Autos einen großzügigen Seitenabstand ermöglicht.

Auch nördlich des Marbachwegs wird die Gießener Straße künftig mit einer sicheren und komfortablen Radfahr-Lösung ausgestattet sein. Über den Beginn der Maßnahme, die wegen der notwendigen Versetzung von Bordsteinen etwas aufwendiger ist, werden wir hier auf dem Radfahrportal informieren.

Radfahrerin auf dem neu angelegten Radfahrstreifen der Gießener Straße

Radfahrerin auf dem neu angelegten Radfahrstreifen der Gießener Straße

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Enge Platzverhältnisse für den Rad- und Fußverkehr an der Carl-Ulrich-Brücke zwischen Frankfurt-Fechenheim und Offenbach
12.03.24 | Infrastruktur

Frankfurt und Offenbach baulich enger zusammendenken

Um die Planung für eine Geh- und Radanbindung nördlich der Carl-Ulrich-Brücke voranzubringen, hat der Magistrat nun Haushaltsmittel in Höhe von 400.000 Euro bereitgestellt. mehr

Baustelleneinrichtung Radweg Nieder-Eschbach - Nieder-Erlenbach
22.02.24 | Infrastruktur

Stadtteilverbindender Radweg entsteht

Seit Jahrzehnten wünschen sich viele Bürgerinnen und Bürger im Frankfurter Norden einen sicheren Radweg, der die Stadtteile Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach miteinander verbindet. Nun starten die Bauarbeiten für das Kernstück des bedeutsamen Verkehrsprojekts. mehr

Lastenrad im Regen auf der Maybachbrücke
08.02.24 | Infrastruktur

Neue Verkehrsführung auf der Maybachbrücke

Bereits im Dezember 2023 hatte die Stadt Frankfurt angekündigt, die Verkehrsführung auf der Maybachbrücke zu korrigieren. Dies bedeutet, dass die linke Fahrspur künftig gesperrt ist und der Radverkehr auf dem Bord der Brücke fährt. mehr