Der Homburger Bahndamm teilt die Frankenallee

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

19.12.22 Service

Landesförderung für Lückenschluss im Gallus

Mit rund 7,3 Millionen Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Frankfurt beim Bau einer neuen Verbindung für den Fuß- und Radverkehr im Gallus, gab Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir bekannt.

Zukünftig bindet eine neue Unterführung unter der Bahnstrecke Frankfurt-Wiesbaden den Westen Frankfurts besser an die Innenstadt an. Durch die sechs Meter breite und 34 Meter lange Unterführung führt ein getrennter und beleuchteter Geh- und Radweg, der beidseitig an die Frankenallee angeschlossen wird. Damit wird die seit Jahrzehnten durch die Bahnlinie unterbrochene Frankenallee für den Fuß- und Radverkehr wieder durchgehend nutzbar.

Auf der Westseite wird die Unterführung mit dem Denisweg verbunden, wodurch entlang der Bahnlinie eine attraktive Radverbindung von den Stadtteilen Nied und Griesheim in die Innenstadt entsteht. Diese könnte zukünftig ein Abschnitt der Radschnellverbindung zwischen Wiesbaden und Frankfurt sein. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Dezember 2022 und sollen Ende 2024 abgeschlossen sein. Die Gesamtausgaben für das Projekt liegen bei rund 18,7 Millionen Euro.

 

Diese Meldung folgt der am 16.12.2022 veröffentlichten Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. 

Weitere Meldungen zum Thema: Service

Schlagloch auf einer Nebenstraße
05.01.23 | Service

ASE-Frostschäden-Hotline

Winter ist für die Verkehrsinfrastruktur jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung, denn bei Frost entstehen schnell Schäden an Straßen, Brücken, Wegen und Plätzen. Betroffene Stellen können der Stadt nun über eine Hotline gemeldet werden. mehr

Straße mit breiten Radwegen in beide Fahrtrichtungen
21.12.22 | Service

Ein Radverkehrskonzept für den Westen

Um das Radfahren im Frankfurter Westen attraktiver, und sicherer zu gestalten, hat die Stadt Frankfurt ein Radverkehrskonzept für die Stadtteile Griesheim, Höchst, Nied, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach und Zeilsheim in Auftrag gegeben. mehr

Lastenrad Winter
20.12.22 | Service

Keine Kaufprämie für Lastenräder mehr

In den Jahren 2021 und 2022 hat die Stadt Frankfurt die private Anschaffung eines Lastenrads bezuschusst. Das Mobilitätsdezernat hat nun entschieden, die private Lastenradförderung 2023 nicht neu aufzulegen und stattdessen Sharing-Lösungen zu stärken. mehr