Radwegweisung in Preungesheim

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

07.05.20 | Infrastruktur

Radwegweisung in Preungesheim

Mit der Montage von rund 130 grün-weißen Schildern ist im Stadtteil Preungesheim die Radwegweisung abgeschlossen worden. An 40 Standorten sorgen die Schilder nun für eine bessere Übersicht. Weiter geht es in Eckenheim.

Verkehrsdezernent Klaus Oesterling: "Radwegweiser gehören selbstverständlich zum Erscheinungsbild der Straßen"

Der Frankfurter Stadtteil Preungesheim besteht aus mehreren Siedlungen, Gewerbeflächen und historischer Kernstruktur. Mit der nun fertiggestellten Radroutenbeschilderung macht die Stadt Frankfurt die Verbindungswege für den Radverkehr innerhalb des Stadtteils und darüber hinaus sichtbar. Ob zur JVA oder zum Frankfurter Bogen, die neuen Radwegweiser führen nun auch nach Preungesheim. "Die Radwegweiser gehören mittlerweile völlig selbstverständlich zum Erscheinungsbild der Straßen", sagt Verkehrsdezernent Klaus Oesterling.

Rund 130 Schilder hat das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) angebracht, teils wurden neue Pfosten gesetzt und mit den grün-weißen Wegweisern bestückt. An 40 Standorten sorgen die Schilder nun für eine bessere Übersicht. Die Schilderkolonne zieht nun nach Eckenheim weiter und geht ans Werk. Sobald dieser Stadtteil beschildert ist, können die städtischen Planerinnen und Planer einen dicken Haken auf ihrer To-Do-Liste setzen: Denn dann ist der Ortsbezirk 10 in Sachen Radwegweiser komplett.

Im Anschluss geht es im Ortsbezirk 9 mit den Stadtteilen Eschersheim, Dornbusch und Ginnheim weiter. Ziel ist es, die Radroutenbeschilderung im gesamten Stadtgebiet bis spätestens Frühjahr 2021 fertigzustellen.

Weitere Meldungen zum Thema: Infrastruktur

Einkaufsstraße in der Frankfurter Innenstadt
07.10.21 | Infrastruktur

Aufwertung der innerstädtischen Fahrradachse

Als südliche Umfahrung der Zeil bildet die Fahrradachse Bleidenstraße/Töngesgasse in der Innenstadt eine Schlüsselstelle. Das zum Radfahren nicht optimale Pflaster weicht nun einer glatten Asphaltdecke. mehr

Doppelstock-Parker Neu-Isenburg
01.10.21 | Infrastruktur

Haltestelle Neu-Isenburg-Stadtgrenze mit 32 neuen Stellplätzen

Bike+Ride leichtgemacht: Die Stadt Frankfurt hat an der Endhaltestelle der Straßenbahn-Linie 17 „Neu-Isenburg Stadtgrenze“, die noch auf Frankfurter Stadtgebiet liegt, eine weitere doppelstöckige und überdachte Fahrradabstellanlage errichtet. mehr

Radler im Park auf gepflegtem Weg
14.09.21 | Infrastruktur

Befestigte Passage durch den Günthersburgpark

Durch den Günthersburgpark lässt sich nun auch bei schlechten Witterungsbedingungen in Ost-West-Richtung radeln, ohne eine Fahrt durch Schlamm riskieren zu müssen. Die Befestigung des Weges hat das Land Hessen gefördert. mehr