Verkehrskontrolle
31.10.16 | Aktionen und Veranstaltungen

Lass dich sehen!

Vom 31. Oktober bis 11. November finden in Frankfurt wieder die Verkehrssicherheitswochen von Straßenverkehrsamt und Polizei statt. Es geht darum, Aufmerksamkeit für das Thema „Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit“ zu schaffen.

Verkehrssicherheitswochen starten am 31. Oktober

Seit Sonntag, 30. Oktober, gilt Winterzeit: es wird also früher dunkel. Bei Dämmerung und Dunkelheit steigt das Unfallrisiko auf der Straße um das Dreifache, wenn Regen und Schnee dazukommen sogar um das Zehnfache. Sichtbarkeit in der Dunkelheit schützt daher insbesondere die schwächeren Verkehrsteilnehmenden vor Unfällen.

Vom 31. Oktober bis 11. November finden in Frankfurt daher wieder die Verkehrssicherheitswochen von Straßenverkehrsamt und Polizei zum Thema "Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit" statt.

Während der Verkehrssicherheitswochen kontrollieren Straßenverkehrsamt und Polizei an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Radfahrer, klären über die besonderen Gefahren der dunklen Jahreszeit auf, geben Tipps für mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit und verteilen die beliebten "Lass Dich sehen!"-Snapbänder des Verkehrsdezernates.

Dabei wird auch ein besonderes Augenmerk auf Radfahrende gerichtet, die sich nicht regelkonform verhalten. Und dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch andere schwächere Verkehrsteilnehmer, wie Fußgänger, gefährden oder belästigen.

In den ersten beiden Wochen nach den Herbstferien führt das Straßenverkehrsamt in 70 Schulweg-Bereichen Geschwindigkeitskontrollen durch.

Alle Informationen rund um das Thema "Sicherheit durch Sichtbarkeit" findet man unter http://www.lassdichsehen.de . Weitere Informationen, insbesondere auch zum Thema "Schwächere Verkehrsteilnehmende" sind auch unter http://www.polizei.hessen.de/Verkehr/Verkehrssicher-in-Hessen/ abrufbar.

 

Weitere Meldungen zum Thema: Aktionen und Veranstaltungen

Mögliche Streckenführung FRM 3
22.09.22 | Aktionen und Veranstaltungen

Online-Beteiligung in der Schlussphase

Noch bis zum 3. Oktober 2022 haben Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, ihre Anregungen zum Streckenverlauf des geplanten Radschnellwegs Frankfurt-Wiesbaden (FRM3) im Rahmen einer Online-Beteiligung einzubringen. 1.500 Beiträge liegen bereits vor. mehr

STADTRADELN-Teilnehmende ausgezeichnet
21.09.22 | Aktionen und Veranstaltungen

STADTRADELN-Teilnehmende ausgezeichnet

Die Kampagne STADTRADELN war in Frankfurt am Main auch in diesem Jahr ein voller Erfolg: 4.190 Menschen, über 1.000 mehr als letztes Jahr, haben in 259 Teams (72 mehr als 2021) bei der Klima-Bündnis-Kampagne in Frankfurt teilgenommen. mehr

Illustration Radschnellweg
06.09.22 | Aktionen und Veranstaltungen

Online-Beteiligung zu Radschnellweg nach Wiesbaden

Um Hinweise für eine optimale Streckenführung zu erhalten, ruft der Regionalverband FrankfurtRheinMain Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ihre Anregungen für den geplanten Radschnellweg FRM 3 online mitzuteilen. mehr