Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Navi-Check am Paulsplatz




Navi-Check am Paulsplatz

Radfahrer, Wanderer und Geocacher haben in Frankfurt ab sofort die Möglichkeit, die Genauigkeit ihrer GPS-Geräte zu überprüfen: Das Stadtvermessungsamt hat dazu einen GPS-Referenzpunkt am Paulsplatz eingerichtet.

Radfahrerin vor dem Bockenheimer Depot

GPS-Referenzpunkt in der Frankfurter Innenstadt

Bürgermeister Olaf Cunitz enthüllt GPS-Referenzpunkt: Das Stadtvermessungsamt hat an zentraler Stelle in der Innenstadt einen solchen GPS-Referenzpunkt am Paulsplatz eingerichtet, der am 13. Juni enthüllt wurde. Durch diesen kostenlosen Service haben Bürger, Touristen, Wanderer, Fahrradfahrer und Geocacher die Möglichkeit, die Genauigkeit ihrer GPS-Empfänger zu überprüfen.

Nähere Informationen sowie einen Flyer zum GPS-Referenzpunkt finden Sie auf den Internet-Seiten des Stadtvermessungsamtes

GPS-Referenzpunkt am Paulsplatz (Bronzetafel)

GPS-Referenzpunkt am Paulsplatz - Foto: Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

(13.06.14)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Service

 
Abbiegesystem

Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) rüstet im Lauf dieses Jahres alle Nutzfahrzeuge über zwölf Tonnen nachträglich mit Abbiegeassistenten aus. Dadurch sinkt das Unfallrisiko beim Rechtsabbiegen erheblich.

 
strafzettel

Ein festgeschriebener seitlicher Überholabstand von 1,5 Metern und höhere Bußgelder für das Parken auf Rad- und Gehwegen. Dies sind nur zwei der zahlreichen Änderungen in der StVO, die direkte Auswirkung auf Radfahrende haben.

 
Reparaturstation am Arthur-Stern-Platz

Bei einer Fahrradpanne kann man sich jetzt an drei weiteren Stellen in Frankfurt selbst helfen: Am Arthur-Stern-Platz, am Gymnasium Riedberg und an der U-Bahn-Endhaltestelle in Bergen-Enkheim wurden Reparaturstationen installiert.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Service



Servicenavigation