Neue Querung Marie-Curie-Straße

Hinweis: Sie haben dem Laden externer Medien leider nicht zugestimmt. Deshalb kann obige Karte nicht vollständig dargestellt werden. Eine Anpassung Ihrer Einstellungen können Sie gerne über den folgenden Link vornehmen: Cookie Einstellungen bearbeiten

28.06.21 | Infrastruktur

Lückenschluss zwischen Heddernheim und Riedberg

Parallel zur Rosa-Luxemburg-Straße verläuft ein Rad- und Fußweg, der Heddernheim und Riedberg miteinander verbindet. An der Marie-Curie-Straße gab es bislang keine sichere, direkte Querungsmöglichkeit. Eine neu installierte Ampel schließt die Lücke.

Die Querung der auch von Schwerlastverkehr sehr stark befahrenen Marie-Curie-Straße ist nun zwischen Neumühlenweg und Steinstraße bequem und sicher per Ampelschaltung möglich. „Dieser Weg wurde vom Fuß- und Radverkehr viel genutzt, denn er ist eine schnelle Verbindung von Heddernheim zum Riedberg. Nun haben wir diese Lücke geschlossen. Gerade für kürzere Wege zwischen den Stadtteilen bietet es sich so einmal mehr an, mit dem Rad zu fahren oder Wegstrecken zu laufen“, sagt Stadtrat Oesterling. Die Übergänge an der Querung sind zudem barrierefrei ausgebaut und verfügen über ein Blindenleitsystem.

Die Arbeiten starteten im April und wurden in der zweiten Junihälfte abgeschlossen.

Inbetriebnahme LSA

Nach einer abschließenden technischen Überprüfung wird die Ampel-Anlage in Betrieb genommen. Zu Fuß und mit dem Rad ist die viel befahrene Straße nun sicher passierbar.

Neue Querung Marie-Curie-Straße

Die neue Querungsmöglichkeit macht den Rad- und Fußverkehr sicherer und erspart große Umwege.

Übersicht Riedberg Heddernheim

Die Wegeverbindung zwischen Heddernheim und Riedberg ist rot eingefärbt, der Lückenschluss erfolgte im blau eingekreisten Gebiet. Kartengrundlage: Openstreetmap