Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Trauer um Martin Boré




Trauer um Martin Boré

Wir trauern um unseren Freund und ehemaligen Kollegen, Martin Boré, der nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren verstorben ist.

Aufdruck des Logos des Radfahrbüros auf Asphalt

Martin begann 1991 bei der Stadt Frankfurt am Main im Amt für kommunale Gesamtentwicklung und Stadtplanung (heute Stadtplanungsamt). 2009 wechselte er schließlich als erster Leiter des Frankfurter Radfahrbüros in das Straßenverkehrsamt. Diese Funktion nahm er bis 2013 war und hatte damit wesentlichen Anteil am Aufbau und dem Erfolg des Radfahrbüros. Auch nach 2013 hat sich Martin im Radfahrbüro durch sein planerisches Wirken und seine Leidenschaft für die Sache große Verdienste in der Frankfurter Radverkehrsförderung erworben. Sein besonders ausgeprägter Team-Gedanke, der ihn stets motiviert hat, jeden einzelnen von uns bestmöglich zu unterstützen, hat ihn dabei ausgezeichnet.

Martin, wir werden dich als liebenswerten Menschen in Erinnerung behalten und weiterhin versuchen, in deinem Sinne zu wirken.

Wir vermissen dich!

Dein Radfahrbüro-Team

Martin Boré

Martin Boré



Servicenavigation