Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Lastenradverleih startet




Lastenradverleih startet

Etwas Schweres oder Sperriges ohne Auto von Tür zu Tür transportieren? Kein Problem in den Frankfurter Stadtteilen Bockenheim, Bornheim und Gallus: Hier können dazu ab dem 14. Juni 2018 kostenlos Lastenräder ausgeliehen werden.

Logo MAIN-LASTENRAD

MAIN-Lastenrad in drei Frankfurter Stadtteilen

Das Projekt MAIN-Lastenrad hat die Regionalgruppe Rhein-Main des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) initiiert. Die Gruppe konnte mit dieser Idee die Jury beim Ideenwettbewerb Klimaschutz 2017 des Energiereferates der Stadt Frankfurt am Main überzeugen. Mit dem Preisgeld wurde die Grundlage für MAIN-Lastenrad gelegt.

Ab dem 14. Juni 2018 werden drei Lastenräder ver­schiedenen Typs im Gallus, in Bockenheim und in Bornheim zum kostenlosen Ausleihen angeboten.

Um ein Lastenrad ausleihen zu können, muss man sich zunächst über die Website www.main-lastenrad.de unter Angabe von E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Adresse anmelden. Wie das Ausleihen im Einzelnen funktioniert, wo sich die Ausleihstationen befinden und welche Lastenradtypen an welcher Station bereitstehen, wird dort in der Rubrik "Ausleihen" erläutert.

Spenden sind willkommen

Starthilfe für das Projekt kam auch vom Forum Freie Lastenräder – unter anderem durch die lizenzfreie Nutzung der dort erarbeiteten Buchungsplattform.

Das Projekt ist ehrenamtlich und verfolgt keine kommerziellen Ziele. Damit die Räder repariert und gewartet werden können, ist MAIN-Lastenrad auf Geldspenden angewiesen. Deshalb stehen an jeder Ausgabe-Station Spardosen in Form kleiner Lastenräder. Dort kann vor Ort oder nach einer Fahrt eine Spende entrichtet werden.

(12.06.18)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Service

 
Niederräder Brücke gesperrt

Wegen gravierender Schäden ist der Fuß- und Radweg der Niederräder Brücke gesperrt. Das Amt für Straßenbau und Erschließung hatte bei Routinekontrollen festgestellt, dass sich der Zustand der Gehwegplatten verschlechtert hatte.

 
Fahrradgarage im Nordend

In dicht bebauten Stadtvierteln ist es oft schwierig, einen sicheren Stellplatz für das Fahrrad in Wohnungsnähe zu finden. In einem Modellversuch hat die Stadt Frankfurt am Main jetzt im Nordend FahrRadGaragen aufgestellt.

 
Martin Boré

Wir trauern um unseren Freund und ehemaligen Kollegen, Martin Boré, der nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren verstorben ist. Er hatte wesentlichen Anteil am Aufbau und dem Erfolg des Radfahrbüros.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Service



Servicenavigation