Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Sonniges GrünGürtel-Radeln




Sonniges GrünGürtel-Radeln

Der zehnte Aktionstag „FahrRad! im GrünGürtel“ des Umweltamtes sorgte auch 2016 für Riesenspaß unter kleinen und großen Radlern. Fast auf der gesamten Strecke hielt der frühsommerliche Sonnenschein bis zum Veranstaltungsende durch.

Radler im Grünen

Auf zwei Rädern rings um die Stadt

Stempel- und Spielstationen, interessante Infos, erstaunlich viel schöne Natur in Großstadtnähe und jede Menge frische Luft – so kennen Tausende von Frankfurter Radlerinnen und Radlern "FahrRad! im GrünGürtel". Die zehnte Auflage des Raderlebnistages bot großteils sonniges Wetter, nur mancherorts sorgten kurzzeitig Schauer für eine Abkühlung. Wer wollte, konnte Frankfurt einmal komplett umrunden – oder sich einfach für seine Lieblingsteilstrecke des GrünGürtels entscheiden. Infos zum Frankfurter Radverkehrsnetz gab es auch dieses Jahr wieder am Infostand des Radfahrbüros am Höchster Mainufer, nahe der Fährstation.

Infostand des Radfahrbüros

Der Infostand des Radfahrbüros am Höchster Mainufer

FahrRad im GrünGürtel 2016

Stempelstation ADFC Frankfurt – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Infostand des BUND – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Am renaturierten Höchster Wehr – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Am renaturierten Höchster Wehr – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Am renaturierten Höchster Wehr – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Mainfähre bei Höchst  – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Mainfähre bei Höchst  – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Am südlichen Mainufer – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
FahrRad im GrünGürtel 2016

(06.06.16)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Aktionen und Veranstaltungen

 
Radfahren neu entdecken

Umsatteln und elektrischen Rückenwind genießen: In Frankfurt können Bürgerinnen und Bürger sich von März bis August 2020 bis zu zwei Wochen lang gratis von den Vorteilen einer Pedelec-, Lastenrad- oder E-Bike-Nutzung überzeugen.

 
Kontrolle von Radfahrerin durch die Verkehrspolizei in Frankfurt

Die Sichtbarkeit von Radfahrern und Fußgängern, Maßnahmen gegen das Falschparken auf Radwegen und Tempokontrollen in der Nähe von Schulen stehen bei den Verkehrssicherheitswochen im Oktober 2019 im Mittelpunkt.

 
Radfahrer in Frankfurter Park

Auch in Frankfurt kommt die Stadtradeln-Idee, öfter mit dem Rad statt mit dem Auto zu fahren und so das Klima zu schützen, immer besser an. 2019 haben 162 Teams bei der dreiwöchigen Aktion mitgemacht – 65 mehr als letztes Jahr.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Aktionen und Veranstaltungen



Servicenavigation