Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Ehrenamtliche gesucht




Ehrenamtliche gesucht

Für jugendliche Asylsuchende ist das Fahrrad ideal, um in Frankfurt mobil zu sein – wenn sie gelernt haben, sicher durch den Verkehr zu kommen. Um das zu vermitteln, werden Ehrenamtliche gesucht, die hierfür zunächst geschult werden.

Junger Asylsuchender unterwegs mit dem Fahrrad

Radverkehrserziehung für junge Geflüchtete

Mobilität ist unverzichtbar, um Geflüchtete in die Gesellschaft zu integrieren. Die preiswerte und umweltfreundliche Fortbewegung mit Fahrrad ist dafür besonders gut geeignet. Voraussetzung ist aber, dass die Verkehrssicherheit gewährleistet ist. In dieser Hinsicht haben insbesondere jugendliche Asylsuchende einiges zu lernen. Deshalb haben die Polizei Frankfurt und das Straßenverkehrsamt ein Konzept zur Radverkehrserziehung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden erstellt.

Die Idee: Ehrenamtliche Multiplikatoren erteilen Gruppen von jeweils etwa 10 jungen Geflüchteten Radverkehrsunterricht!

Selbstverständlich werden zuerst diese ehrenamtlichen Multiplikatoren für ihre Aufgabe fit gemacht: Dies geschieht in einer vierstündigen Unterweisung, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Der Ort der Ausbildung für die ehrenamtlichen Multiplikatoren ist auch dort, wo später die Kurse mit den jungen Geflüchteten stattfinden: in der stationären Jugendverkehrsschule am Grüneburgpark.

Die nächsten beiden Termine zur Ausbildung von Multiplikatoren sind:

Samstag, 04. Juni 2016, 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr und

Samstag, 11. Juni 2016, 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Anwesenheit ist nur an einem der beiden Termine erforderlich. Die späteren Unterrichtstermine für die Radverkehrserziehung der Geflüchteten werden individuell mit Rücksicht auf die persönlichen Termine der Ehrenamtlichen festgelegt.

Nähere Informationen erhalten interessierte Ehrenamtliche telefonisch.

Ihr Ansprechpartner im Radfahrbüro:

Jan Annendijck
Telefon: 069 - 212 42 312
E-Mail: Jan.Annendijck@Stadt-Frankfurt.de

 

Aktualisierung, 25. Mai 2016

Inzwischen ist die Höchstteilnehmerzahl für die Schulung der Multiplikatoren am 4. und 11. Juni 2016 erreicht. Anmeldungen sind daher momentan nicht möglich. Interessierte können sich jedoch gerne für spätere Schulungstermine vormerken lassen.

Das Radfahrbüro Frankfurt

 

(18.05.16)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Aktionen und Veranstaltungen

 
Mitmachkarte Radschnellweg

Noch bis zum 14. Dezember 2018 können sich Bürgerinnen und Bürger an den Planungen für den Radschnellweg Vordertaunus-Frankfurt beteiligen. Für die Bürgerbeteiligung ist eine interaktive Online-Plattform freigeschaltet worden.

 
ADFC Fahrradklima-Test 2018

Frankfurts Radler sind wieder gefragt: Wie ist das Fahrradklima in unserer Stadt? Was läuft rund, was muss verbessert werden? Noch bis zum 30. November ist Zeit, die 32 Fragen des ADFC-Fahrradklima-Tests online zu beantworten.

 
STADTRADELN 2017 - Radelndes Paar vor dem EZB-Gebäude in Frankfurt

Insgesamt 231.212 Kilometer legten 1.140 STADTRADELN-Teilnehmer in Frankfurt vom 1. bis 21. September zurück und sparten damit fast 33 Tonnen Kohlendioxid ein, die entstanden wären, wäre man die Strecke mit dem Auto gefahren.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Aktionen und Veranstaltungen



Servicenavigation