Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Tausende mit Rad im GrünGürtel




Tausende mit Rad im GrünGürtel

Bei Bilderbuchwetter folgten Tausende der Einladung „FahrRad! im GrünGürtel“. Neben Tipps und Infos zum Radeln in Frankfurt hatte der Infostand des Radfahrbüros an der Höchster Mainfähre auch das passende Kartenmaterial parat.

Radler stellen sich an bei der Höchster Mainfähre
Infostand des Radfahrbüros

Der Infostand des Frankfurter Radfahrbüros an der Höchster Mainfähre

Perfektes Ausflugswetter für die Radler

Ob im Stadtwald, an der Nidda oder am Main: Überall konnten Radlerinnen und Radler am Sonntag, 14. Juni, hervorragende Bedingungen für einen ausgedehnten Ausflug auf dem Frankfurter GrünGürtel genießen. Wem es trotz Fahrtwind auf dem Sattel zu heiß wurde, fand immer wieder Gelegenheit, eine abwechslungsreiche Pause einzulegen – wie zum Beispiel am Infostand des Frankfurter Radfahrbüros, das traditionell am nördlichen Mainufer an der Höchster Fähre zu finden war.

Sparschwein, um Spenden für die GrünGürtel-Karte zu sammeln

Das "GrünGürtel-Sparschwein"

Neben Infos und Tipps aus erster Hand zum Radeln in Frankfurt nahmen die Standbesucher unzählige GrünGürtel-Karten von Thomas Friede und Eike Schulz entgegen. Wer wollte, konnte sich für die praktische Karte mit einer kleinen Spende in das "GrünGürtel-Schweinchen" bedanken.

(15.06.15)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Aktionen und Veranstaltungen

 
Mitmachkarte Radschnellweg

Noch bis zum 14. Dezember 2018 können sich Bürgerinnen und Bürger an den Planungen für den Radschnellweg Vordertaunus-Frankfurt beteiligen. Für die Bürgerbeteiligung ist eine interaktive Online-Plattform freigeschaltet worden.

 
ADFC Fahrradklima-Test 2018

Frankfurts Radler sind wieder gefragt: Wie ist das Fahrradklima in unserer Stadt? Was läuft rund, was muss verbessert werden? Noch bis zum 30. November ist Zeit, die 32 Fragen des ADFC-Fahrradklima-Tests online zu beantworten.

 
STADTRADELN 2017 - Radelndes Paar vor dem EZB-Gebäude in Frankfurt

Insgesamt 231.212 Kilometer legten 1.140 STADTRADELN-Teilnehmer in Frankfurt vom 1. bis 21. September zurück und sparten damit fast 33 Tonnen Kohlendioxid ein, die entstanden wären, wäre man die Strecke mit dem Auto gefahren.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Aktionen und Veranstaltungen



Servicenavigation