Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Radfahrbüro sucht Verstärkung




Radfahrbüro sucht Verstärkung

Seit 2009 arbeitet das Radfahrbüro daran, die Fahrrad-Infrastrukur in Frankfurt dynamisch weiterzuentwickeln. Vieles wurde bereits bewegt, aber noch immer gibt es viel zu tun! Jetzt suchen wir nach personeller Verstärkung.

Fahrradfahrer mit Kinderanhänger vor der Alten Oper

Viel für den Radverkehr bewegen – unterstützen Sie uns!

Eine attraktive Position für Verkehrsplaner und Projektmanager mit Sinn für den Radverkehr - denn in Frankfurt lässt sich viel fürs Radfahren bewegen. Unterstützen Sie uns dabei!

Im Frankfurter Radfahrbüro erwartet Sie ein vielfältiger und spannender Aufgabenbereich: Mitwirken am Masterplan Radverkehr 2020, Lückenschlussprogramm und Fahrradwegweisung sind nur einige Stichworte.

Interessierte finden nähere Informationen in der vollständigen Stellenausschreibung.

Bewerbungsschluss ist der 4. Mai 2015.

(17.04.15)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Service

 
Fahrrad-Reparaturstation in Betrieb

Luftpumpe, Schraubendreher oder -schlüssel fehlen, um die Fahrt fortsetzen zu können? Kein Problem mehr in Bockenheim und an der Konstablerwache, wo sich Rad Fahrende jetzt über zwei neue Fahrrad-Reparaturstationen freuen können.

 
Lastenrad-Station im Gallus

Im Gallusviertel können Bürgerinnen und Bürger jetzt ein elektrisch verstärktes Lastenrad kostenlos ausleihen – und an vier neuen Standorten des Service-Netzwerks unentgeltlich Luftpumpe und Leihwerkzeug nutzen.

 
Logo MAIN-LASTENRAD

Etwas Schweres oder Sperriges ohne Auto von Tür zu Tür transportieren? Kein Problem in den Frankfurter Stadtteilen Bockenheim, Bornheim und Gallus: Hier können dazu ab dem 14. Juni 2018 kostenlos Lastenräder ausgeliehen werden.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Service



Servicenavigation