Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Verbindungsweg saniert




Verbindungsweg saniert

Nach zweiwöchiger Bauzeit ist die Oberfläche des sogenannten Interessentenwegs im Nordend auf ganzer Länge saniert. Der ehemals marode Weg stellt eine wichtige Verbindung zwischen Güntherburgpark und der Dortelweiler Straße dar.

Interessentenweg nach Sanierung

Wichtiger Rad- und Fußweg im Nordend wieder benutzbar

Nachdem die Oberfläche des sogenannten Interessentenweg im Nordend jahrelang in einem miserablen Zustand gewesen ist, kam es schließlich am 16. September 2013 zum Spatenstich, der die Wegesanierung einleitete. Zwei Wochen danach präsentiert sich der Weg in einem einwandfreien Zustand und wird von Fußgängern und Radfahrenden bereits wieder genutzt.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Wegesanierung lesen Sie in unserer Kurzmeldung anlässlich des Spatenstichs im September 2013.

Interessentenweg vor Sanierung

So sah die Oberfläche am nördlichen Ende des Weges vor der Sanierung aus

Interessentenweg mit Radfahrern nach Sanierung der Fahrbahn

Der "Interessentenweg" nach der Sanierung

(02.10.13)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Infrastruktur

 
Montage von Radwegweisern

Der Stadtteil Nieder-Eschbach verfügt nun auch über ein ausgeschildertes Radwegenetz: 31 Wegweiser und weitere 36 Zwischenwegweiser geben radfahrenden Berufspendlern und Freizeitfahrern einfach und zuverlässig Orientierung.

 
Commerzbank-Arena

Mit dem jetzt beginnenden Ausbau des Rad- und Gehwegs auf einem Teilstück der Mörfelder Landstraße schließt die Stadt eine Lücke im Radwegenetz und verbessert die Verbindung zwischen Innenstadt und der Commerzbank-Arena.

 
Am Ende der Rampe erreichen Radfahrende die Querungsstelle

Rund 500 Meter Umweg erspart der Lückenschluss „Am Martinszehnten“ Radfahrenden zwischen Kalbach und Nieder-Eschbach. Die Lösung besteht aus einer neu errichteten Rampe und einer Mittelinsel als Querungshilfe.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Infrastruktur



Servicenavigation