Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Verbindungsweg saniert




Verbindungsweg saniert

Nach zweiwöchiger Bauzeit ist die Oberfläche des sogenannten Interessentenwegs im Nordend auf ganzer Länge saniert. Der ehemals marode Weg stellt eine wichtige Verbindung zwischen Güntherburgpark und der Dortelweiler Straße dar.

Interessentenweg nach Sanierung

Wichtiger Rad- und Fußweg im Nordend wieder benutzbar

Nachdem die Oberfläche des sogenannten Interessentenweg im Nordend jahrelang in einem miserablen Zustand gewesen ist, kam es schließlich am 16. September 2013 zum Spatenstich, der die Wegesanierung einleitete. Zwei Wochen danach präsentiert sich der Weg in einem einwandfreien Zustand und wird von Fußgängern und Radfahrenden bereits wieder genutzt.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Wegesanierung lesen Sie in unserer Kurzmeldung anlässlich des Spatenstichs im September 2013.

Interessentenweg vor Sanierung

So sah die Oberfläche am nördlichen Ende des Weges vor der Sanierung aus

Interessentenweg mit Radfahrern nach Sanierung der Fahrbahn

Der "Interessentenweg" nach der Sanierung

(02.10.13)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Infrastruktur

 
Cassellabrücke

Die Stadt Frankfurt hat bei Routinekontrollen gravierende Schäden an der Cassellabrücke im Stadtteil Fechenheim festgestellt: Deshalb ist ab sofort der Fußgänger- und Radüberweg bis auf Weiteres gesperrt.

 
Neue Brücke zum Freibad

Pünktlich zur Badesaison ist die neue Stahlbrücke über die Nidda zum Eschersheimer Freibad fertig geworden. Mit 4,80 Metern Breite bietet die neue Brücke Radfahrern und Fußgängern deutlich mehr Platz als ihre Vorgängerin aus Holz.

 
Umleitungsbeschilderung

Nicht mehr gut zu befahren ist der Niddauferweg zwischen Bubelochbrücke und Römerbrücke. Deshalb saniert die Stadtentwässerung den Abschnitt ab dem 11. März umfassend. Als Umleitung wird die Uferseite gegenüber genutzt.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Infrastruktur



Servicenavigation