Sie sind hier: Home » Aktuelles » Kurzmeldungen » Archiv » Verbindungsweg saniert




Verbindungsweg saniert

Nach zweiwöchiger Bauzeit ist die Oberfläche des sogenannten Interessentenwegs im Nordend auf ganzer Länge saniert. Der ehemals marode Weg stellt eine wichtige Verbindung zwischen Güntherburgpark und der Dortelweiler Straße dar.

Interessentenweg nach Sanierung

Wichtiger Rad- und Fußweg im Nordend wieder benutzbar

Nachdem die Oberfläche des sogenannten Interessentenweg im Nordend jahrelang in einem miserablen Zustand gewesen ist, kam es schließlich am 16. September 2013 zum Spatenstich, der die Wegesanierung einleitete. Zwei Wochen danach präsentiert sich der Weg in einem einwandfreien Zustand und wird von Fußgängern und Radfahrenden bereits wieder genutzt.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Wegesanierung lesen Sie in unserer Kurzmeldung anlässlich des Spatenstichs im September 2013.

Interessentenweg vor Sanierung

So sah die Oberfläche am nördlichen Ende des Weges vor der Sanierung aus

Interessentenweg mit Radfahrern nach Sanierung der Fahrbahn

Der "Interessentenweg" nach der Sanierung

(02.10.13)

Weitere Kurzmeldungen zum Thema: Infrastruktur

 
Doppelstöckige Fahrradabstellanlage

Insgesamt 32 neue Abstellplätze für Fahrräder sind am Lokalbahnhof in Sachsenhausen entstanden. Dafür hat das Amt für Straßenbau und Erschließung die inzwischen bewährten doppelstöckigen Anlagen installiert.

 
Radwegweisung in Niederursel

Das Straßenbauamt hat nun auch die Nordweststadt und Niederursel mit einer Radwegbeschilderung ausgestattet. Mehr als 160 Hinweisschilder und kleinere Zwischenwegweiser wurden an über 50 Standorten aufgestellt.

 
Enthüllung Radwegweiser Praunheim

Das Frankfurter Radverkehrsnetz wird immer besser sichtbar: Verkehrsdezernent Klaus Oesterling hat die im Stadtteil Praunheim neu installierten Wegweisungs-Schilder in der Ludwig-Landmann-Straße symbolisch enthüllt.

Alle Kurzmeldungen: Archiv » Infrastruktur



Servicenavigation