Sie sind hier: Home » Aktuelles » Newsletter » Archiv » „Radfahren in Frankfurt am Main“ – Ausgabe 13




 
Verkehrsdezernent Majer montiert symbolisch einen Radwegweiser

Durchgängige Radwegweisung in Frankfurt

Frankfurt am Main erhält eine durchgängige Radwegweisung. Dadurch soll Radlern die Orientierung im Stadtgebiet erleichtert und das Radverkehrsnetz der Stadt besser sichtbar gemacht werden. Das zu beschildernde Netz umfasst rund 750 Kilometer Länge.
mehr

 
Lückenschluss am Deutschherrnufer

Lückenschluss am Deutschherrnufer

Die fahrradfreundliche Umgestaltung von Deutschherrnufer und Frankensteiner Platz ist weitgehend abgeschlossen. Wesentliche Verbesserung ist die Verlängerung des Zweirichtungsradwegs am Museumsufer von der Alten Brücke bis zur Flößerbrücke.
mehr

 
Fahrradhäuschen

Das Rad parken, wo man wohnt

Ein sicherer, wettergeschützter Fahrrad-Unterstand, der auch noch schnell und bequem zugänglich ist. Für viele Radlerinnen und Radler in Frankfurt ist das leider nur ein Wunschtraum – doch für einige könnte er bald Realität werden.
mehr

 
Radfahrpiktogramm

Schnelle Routen ins Umland

Die Pläne für zwei Radschnellwege ins Umland werden konkreter: Während für die Strecke Frankfurt-Darmstadt bereits mit Fördergeldern vom Land Hessen zu rechnen ist, startet für die Route Frankfurt-Hanau bald die Suche nach einer Trasse.
mehr



Servicenavigation