Sie sind hier: Home » Aktuelles » Newsletter » Archiv » „Radfahren in Frankfurt am Main“ – Ausgabe 11




 
Ehrung Stattradeln 2015

STADTRADELN - Ergebnisse 2015

Die Ergebnisse des STADTRADELNS in Frankfurt am Main stehen fest: 1.050 Radler, davon 16 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 185.969 km mit dem Rad zurück und vermieden dabei 26.780 kg CO2. In Frankfurt nahmen 64 Teams teil. Die besten zeichnete die Stadt Anfang November aus.
mehr

 
Verkehrssicherheitswochen 2015: Beleuchtungskontrolle der Stadtpolizei

Verkehrssicherheitswochen 2015

Die Tage werden kürzer, die dunkle Jahreszeit hat begonnen: Wer jetzt mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, sollte sich gut sichtbar machen, um Unfälle mit anderen Verkehrsteilnehmern zu vermeiden.
mehr

 
Stresemannallee

Lückenschluss im Süden

Im Zuge der Bauarbeiten für die Ende 2014 eingeweihte Straßenbahnlinie 17 wurde auf der Sachsenhäuser Stresemannallee mit einem durchgängigen sicheren Radfahrstreifen ein wichtiger Lückenschluss für den Radverkehr realisiert.
mehr

 
Starkenburger Straße in Fechenheim

Lückenschluss in Fechenheim

Die Starkenburger Straße verbindet den Kern des Stadtteils Fechenheim mit der nach Offenbach führenden Dieburger Straße. Mit der Radverkehrsführung auf der Fahrbahn ist die Route für Radler nun komfortabler und sicherer geworden.
mehr

 
Sanierter Radweg an der Hügelstraße

Hügelstraße: Radweg saniert

Hier sind Schlaglöcher und Wurzelaufbrüche jetzt passé: Im Stadtteil Ginnheim hat der Radweg auf der östlichen Seite der Hügelstraße auf einer Länge von gut 600 Metern eine neue Asphaltdecke erhalten.
mehr

 
Jan Annendijck

Verstärkung gefunden

Seit Anfang September 2015 verstärkt der Belgier Jan Annendijck das Team des Radfahrbüros. Der 39-jährige Verkehrsplaner lebt seit 2004 in Frankfurt am Main und bringt profunde Berufserfahrung zum Thema Radverkehr mit.
mehr



Servicenavigation