Sie sind hier: Home » Aktuelles » Newsletter » Archiv » „Radfahren in Frankfurt am Main“ – Ausgabe 1




 
Polizisten im Gespräch mit Radlerin vor alter Oper

Verkehrssicherheitswochen: Lass dich sehen

Gerade in Herbst und Winter ist es wichtig, gut gesehen zu werden. Um darauf hinzuweisen, verteilen Verkehrsdezernat, Polizei und Straßenverkehrsamt vom 28. Oktober bis 15. November wieder die leuchtenden "Lass dich sehen"-Signalbänder an Radler und Passanten.
mehr

 
Personen deuten auf Fahrbahn und Radweg einer Straße

Fahrbahn oder Radweg?

Die Pflicht, sie zu benutzen, verschwindet an vielen Stellen - die Radwege selbst aber nicht: Was sich für Radler in Frankfurt ändert, erläuterten Verantwortliche und Experten bei einer Pressekonferenz und einem Ortstermin. Hier die wichtigsten Neuerungen für den Frankfurter Radverkehr.
mehr

 
Kreisel an der Vilbeler Landstraße

Zentraler Nord-Süd-Lückenschluss

Die von Autos stark befahrene Kurt-Schumacher- und Konrad-Adenauer-Straße bilden die direkte Verbindung von der Alten Brücke ins Nordend. Ein neuer Lückenschluss schafft nun eine attraktive Alternative für Frankfurts Radler.
mehr

 
Gruppenbild der Sieger beim Stadtradeln 2013

Siegerehrung Stadtradeln 2013

Doppelt so viele Kilometer, mehr Teams und mehr Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr. Das Stadtradeln war 2013 in Frankfurt ein voller Erfolg. Ganz vorn dabei ist der Stadtteil Niederursel.
mehr

 
Niddauferweg mit Radfahrern in grüner Landschaft

Freie Fahrt an der Nidda

Die umfassende Sanierung am Niddauferweg ist für das Jahr 2013 abgeschlossen. Seit Anfang Oktober heißt es auf der gesamten Strecke zwischen Harheim und Höchst wieder "freie Fahrt" für Radler an der Nidda!
mehr

 
Holbeinsteg nach Sanierung der Fahrbahnoberfläche

Holbeinsteg seit 26.10. geöffnet

Der Holbeinsteg wurde nach mehrwöchigen Sanierungsarbeiten am Samstag, 26. Oktober, für den Fußgänger- und Radverkehr wieder freigegeben. Wegen der vielen Risse und Ausbesserungen musste der alte Belag komplett entfernt werden.
mehr

 
Interessentenweg mit Radfahrer nach Sanierung

Verbindungsweg saniert

Nach zweiwöchiger Bauzeit ist die Oberfläche des sogenannten Interessentenwegs im Nordend auf ganzer Länge saniert. Der ehemals marode Weg stellt eine wichtige Verbindung zwischen Güntherburgpark und der Dortelweiler Straße dar.
mehr

 
Aufstecklicht auf Radlenker

Legales Licht ohne Dynamo

Darauf haben viele Radler gewartet: Seit dem 1. August ist in Deutschland auch akku- oder batteriebetriebene Fahrradbeleuchtung erlaubt. Die Grundlage dafür hat der Bundesrat im Juli beschlossen, sie soll aber noch präzisiert werden.
mehr

 
Bagger beim Bau an der Hedderneim Brücke

Brückenunterführung im Bau

Ab Spätherbst lässt eine neue Unterführung Radler am Niddauferweg die Brücke auf Höhe der Heddernheimer Landstraße einfacher passieren. Bis dahin wird der Radverkehr wegen der Bauarbeiten über eine parallel verlaufende Strecke geleitet.
mehr



Servicenavigation