Sie sind hier: Home » Ihr Rad und Sie » Ideen aus aller Welt » Europa




Ideen aus aller Welt

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise, denn bei geschätzten eine Milliarden Fahrrädern weltweit gibt es viel Potenzial für tolle Ideen rund ums Fahrrad. Witzig, skurril, visionär – oder einfach nur gut. Über einige kann man schmunzeln, über andere nur staunen.

Fahrradfahrer am Schauspielhaus
Weltkarte mit markiertem Europa
 

Harte Jungs in Deutschlands Hauptstadt

Unser erstes Reiseziel führt uns nach Berlin. Hier finden wir uns zum World Cup des Bike Polos ein. Fahrradpolo hört sich vielleicht harmlos an, aber das Gegenteil ist der Fall, hier geht’s hart zur Sache. Zwei Mannschaften à 3 Spieler treffen sich mit Rad und Schläger bewaffnet und dann geht’s los. Die Füße dürfen den Boden nicht berühren und den Gegner auf dem Weg zum Tor abzudrängen gehört dazu. Der World Cup findet 2010 am 13.-15. August statt.

Auch in Frankfurt am Main können Sie das sportliche Highlight erleben oder für den World Cup trainieren.
http://frankfurtsfinestmessengers.wordpress.com/bike-polo/

 

Radeln statt fliegen

Wer eine sportliche Herausforderung sucht und ca. 15 Tage Zeit hat, kann auf dem neuen internationalen Radweg Berlin-Kopenhagen seine Globetrottertauglichkeit testen. Die 630 km lange Verbindungsstrecke verspricht den Radlern viel ursprüngliche Natur und lädt zum Baden, Staunen und Entdecken ein.
www.bike-berlin-copenhagen.com

 

Kopenhagen ist immer ein Radfahrreise wert

Städtereisende können in Kopenhagen getrost ihr Fahrrad zu Hause lassen, denn hier gibt es über 100 Stationen, an denen man kostenlos Fahrräder leihen kann, ganz nach dem „Einkaufswagen-Prinzip“: Pfand einwerfen und losfahren.
www.bycyklen.dk

 

Copenhagen Cycle Chic

Neueste Trends in Sachen Kopenhagen und Fahrrad gibt es auch im Web. Der Blog Copenhagencyclechic.com bietet mit Fotos und Tipps tolle Inspirationen, das eigene Fahrrad zu individualisieren. Damit eine Symbiose zwischen Fahrrad und Fahrer entsteht, sollte das Cycle Chic Manifesto zum Leidfaden für jeden stylischen Radler werden.
http://www.copenhagencyclechic.com/

 

Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt

Im schönen Norwegen befindet sich der erste und einzige Fahrradlift der Welt. Wer in Trondheim die Stadt mit dem Fahrrad erkundet, kann sich eine Annehmlichkeit gönnen: den 130 m langen Fahrradlift, mit dem Sie problemlos auch die auf einer Anhöhe gelegene Festung Kristiansten erreichen.
www.trampe.no

 

Londons jährliches Fahrrad-Highlight

In London findet am 12. Juni 2010 etwas ganz besonderes statt. Die Stadt zeigt sich von ihrer etwas anderen Seite, denn an diesem Tag gehört die Stadt den Nacktradfahrern. Ob skurrile Body-Paintings oder geschmückte Fahrräder, je ausgefallener desto besser ist das Motto. Alle wollen auffallen und das Thema Fahrrad als attraktives städtisches Verkehrsmittel populär machen. Der Spaßfaktor kommt dabei natürlich nicht zu kurz.
Ob per Rad oder zu Fuß, angezogen oder nackt, jeder ist herzlich willkommen.
http://www.worldnakedbikeride.org/

 

Die grüne Revolution

Am Tag der Erde findet jährlich die weltgrößte „Critical Mass“-Aktion in Budapest statt. Mehr als 80.000 Radfahrer legen den Verkehr im Zentrum der Hauptstadt lahm, um die vom Autoverkehr überlastete Innenstadt für das Fahrrad als „kleine Königin auf dem Asphalt“ zurückzuerobern.
http://criticalmass.hu/

Sie haben auf Ihren Reisen noch weitere Highlights entdecken können?
Dann erweitern Sie unsere Entdeckungsreise.



Servicenavigation