Sie sind hier: Home » Ihre Route » Radrouten in Frankfurt » Radroute 4: Weißkirchen - Innenstadt




Radrouten in Frankfurt

Wir haben für Sie einige Radrouten quer durch Frankfurt zusammen gestellt.

Radfahrer an der Alten Oper
Kartenbeschreibung in Textform einblenden

Routenbeschreibung:

Die Radroute Weißkirchen-Innenstadt führt aus Weißkirchen über die Stadtteile Niederursel und Ginnheim in die Innenstadt.

Die Route beginnt in Weißkirchen auf dem Parkplatz Burghof-Hofladen. Von hier aus fährt man ca. 1,6 Kilometer Richtung Süden auf dem Radweg, bis man rechts in den Praunheimer Weg abbiegen kann. Hier verbleibt man ca. 250 Meter und biegt dann links auf den Radweg ein. Diesem folgt man ca. 950 Meter und biegt rechts in die Bernadottenstraße ab. Nun folgt man ca. 450 Meter dem Radweg und biegt rechts in die Ernst-Kahn-Straße ein. An der nächsten Kreuzung biegt man links in die Straße "In der Römerstadt" und direkt die erste rechts in die Hadrianstraße. An der U-Bahn Haltestelle Römerstadt biegt man rechts in den Grüngürtel ab und überquert die Nidda. Dort gelangt man auf die Straße "Am Ginheimer Wäldchen", der man links in südöstlicher Richtung folgt. Nach 500 Metern nutzt man die Bahnunterführung und setzt die Fahrt auf der Woogstraße fort. Am Ende der Woogstraße biegt man links ab in die Ginnheimer Hohl. Nach Überquerung der Hügelstraße fährt man geradeaus auf der Raimundstraße bis zur Fallerslebenstraße, in die man rechts einbiegt. Daraufhin nimmt man die erste Straße links (Platenstraße) und folgt dieser in die Hansaallee. Auf der Hansaallee fährt man so lange in südlicher Richtung, bis diese in die Eschersheimer Landstraße einmündet. Dem Straßenverlauf bis zum Eschersheimer Turm folgen und über die Große Eschenheimer bis zum Ziel, der Hauptwache, fahren. Achtung: Im Bereich der Fußgängerzone darf nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden!



Servicenavigation