Sie sind hier: Home » Aktuelles » Top-Thema » Archiv » Drei Jahre Meldeplattform Radverkehr




Drei Jahre Meldeplattform Radverkehr

Im Mai 2010 startete in Hessen die Meldeplattform Radverkehr – Zeit für eine Bilanz: Das Frankfurter Radfahrbüro hat in den ersten drei Jahren 3.000 Meldungen von Radlerinnen und Radlern erhalten.

Sicherheitsmarkierungen am Radweg vor dem Fleming's Hotel

Internetseite als Schnittstelle zwischen Radlern und Stadt

Abgefahrene Markierungen, Spurrillen ehemaliger Straßenbahngeleise, Wurzelschäden, falsch parkende Autos oder fehlende Durchfahrten – Probleme im Radverkehrsnetz können ganz unterschiedlich aussehen. Um die Verwaltungen der teilnehmenden Kommunen unkompliziert darüber zu benachrichtigen, gibt es seit drei Jahren die Meldeplattform Radverkehr.

Die Idee ist ganz einfach: Eine für jedermann zugängliche Internetseite, mit deren Hilfe man alle möglichen Mängel, die Radfahrenden auf ihrer Strecke auffallen, mit wenigen Mausklicks und einem kurzen Kommentar an die dafür zuständige Stelle leiten kann. Durch ein Foto oder die GPS-Daten der beanstandeten Örtlichkeit kann die Meldung sinnvollerweise noch ergänzt werden. Der auf diese Weise vereinfachte Informationsfluss hilft den Stadtverwaltungen, mehr Mängel zeitnah zu beheben.

Mit einer Handvoll angeschlossener Kommunen startete Anfang Mai 2010 die von der ivm GmbH entwickelte Plattform – inzwischen sind 222 Städte und Gemeinden in Hessen angeschlossen und erhalten regelmäßig die Meldungen zu unterschiedlichsten Mängeln im Radverkehrsnetz von den Bürgerinnen und Bürgern. Allein im Frankfurter Radfahrbüro sind in den drei Jahren seit Bestehen der Meldeplattform 3.000 Meldungen eingegangen. Wie die Probleme gelöst wurden, sehen Sie hier anhand einiger Beispiele...

Gehweg der Woogstraße vor und nach Einbau von Pollern – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Einmündung an der Eschersheimer Landstraße vor und nach Verstärkung der Radwegmarkierung – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Ehemalige Schienen im Prüfling der Straßenplan vor und nach Befüllung mit Bitumen – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
U-Bahn-Überführung am Riedberg vor und nach Ausbau der Radunterführung – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Bushaltestelle in der Stroofstraße vor und nach Entfernung eines Pollers auf dem Radweg – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Radweg am Fleming's Hotel vor und nach Sicherung des Radwegs durch Schutzmarkierungen – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt
Logo Meldeplattform – vergrößerte Ansicht wird in Lightbox angezeigt


Servicenavigation